Sehr erfreulicher Dessertwein von den Schwarzböck’s, intensiv duftend nach Dörraprikosen, Honig und Orangenschale. Im Gaumen dann vollmundig, ausgewogen, cremig, mit gut abfedernder Säure und langem Abgang – zurücklehnen und geniessen!

Der ideale Begleiter zu Schokoladendesserts, aus Grenache Noir, etwas Carignan und Macabeu, von Daniel Laffite zu einem vollen, fruchtigen Schmeichler vinifiziert.

Unser Schweizer in Ungarn – eine Erfolgsgeschichte! Mit seinem Lagona aus 25% Cabernet Franc, 15% Cab. Sauvignon, 50% Merlot und 10% Blaufränkisch, hat er mal wieder den Vogel abgeschossen. Soviel Wein für einen fairen Preis! Rubinrot, rote Früchte,Vanille, lebendig, samtig mit weichen Tanninen und langem Abgang.

Grossartiger, vollmundiger Tempranillo. Leuchtendes Rubinrot, in der Nase betört er mit einem Bouquet von Pflaumen, Brombeeren und Kirschen, im Gaumen dann Waldbeeren, Kirschen, Cassis, harmonisch mit langem und kräftigem Abgang.

Geri Lienhard und Hansruedi Vögeli haben mit Ihrem Cuvée aus den Sorten Cabertin, Cabernet Noir, Caberneuf, und Cabernet Jura wieder den Vogel abgeschossen – tiefdunkel im Glas, kraftvoll und lang im Gaumen, mit samtigem Tannin – grandios!

Carignan vom Feinsten! Tiefgründiges Rubinrot im Glas, in der Nase intensiv duftend nach Kirschen, Tabak, Mokka und Vanille. Im Gaumen dann volumenreicher Auftakt, rund, kräftig, nach schwarzen Beeren, Gewürzen, Röstnoten schmeckend, mit langem Abgang.

Dino’s reinsortiger Montepulciano d’Abruzzo, der keine Wünsche offen lässt. Komplex in der Nase, mit balsamischen Noten, rauchig, im Gaumen dann dicht, geschmeidig, mit feinen Tanninen und kräftigem Abgang. Ideal zu rotem Fleisch oder Geschmortem.

Aus der Hand der „Winzerin des Jahres“, ein fruchtiger Schaumwein aus weissen Rebsorten, mit leichten Hefenoten, vollmundig im Gaumen und mit erfrischend langem Abgang. Macht nicht nur Spass zum Aperitif, sondern begleitet auch Vorspeisen und Krustentiere hervorragend.

Ein edler Champagner, in der Nase komplex, feines Bouquet von weissen Pfirsichen, Äpfeln, Holunderblüten mit einer dezenten Hefenote, am Gaumen vollmundig und lang.

Strohgelb, komplexe Aromen in der Nase, rassig und kräftig, mit langem Abgang, ein Lagerwein, der erst mit dem Alter gewinnt, aus einer seltenen Traubensorte. Charles Rolaz und Fabio Penta haben hier einen sehr erfreulichen Weinwert erschaffen. Ideal zu Fisch, Poulet, Kalb, aber auch nur zum Aperitif eine gute Wahl.