Grossartiger Süsswein von Winzerstar Alain Brumont, mit intensivem fruchtigem Bouquet, schmelzend, harmonisch im Gaumen, mit feinen Honignoten im langen Abgang.

Aus dem Traumjahr 1990, ein Sauternes der seines gleichen sucht, mit einer eleganten, breiten Aromenpalette und einem sehr langen Abgang.

Einer der Besten des Jahrgangs (Gabriel 19/20), Bernsteinfarben, mit einer eleganten, breiten Aromenpalette und einem sehr langen Abgang, in wunderbarer Genussreife.

Eine süsse Versuchung dieser gereifte Muscat, dicht, mit einem grossen Spektrum von Aromen von Früchten und Honig und mit der typischen Muskatnote. Zum Dessert, zu Roquefort, oder einfach so zum Schluss eines Diners…

Der ideale Begleiter zu Schokoladendesserts, aus Grenache Noir, etwas Carignan und Macabeu, von Daniel Laffite zu einem vollen, fruchtigen Schmeichler vinifiziert.

Traumhaft gereifter Chateauneuf-du-Pape aus Grenache mit etwas Syrah und Mouvèdre, hochbewertet von der Fachpresse (Parker 99), sehr dicht.

Grossartiger Lirac gekeltert aus Syrah, Grenache und Mourvédre, feinwürzig, dicht und ausgewogen, mit viel Fruchtschmelz und langem Abgang, aus biodynamischem Anbau (93 Parker).

Aus 100 jährigen Syrah-Reben kelterte Stephane Robert diesen grandiosen, komplexen, dichten und doch eleganten Wein, bei dem jeder Rhone-Fan ins Schwärmen kommt.

Frédéric Boissonet’s Syrah, im Barrique gereift, dunkel im Glas, dicht und lang am Gaumen, ein St.Joseph der erfreut!

Jérome ist eine Ausnahmeerscheinung unter all den Topwinzern in Frankreich – 50% Grenache, danach noch 7 andere Traubensorten, nicht entrappt, ein Bouquet das keine Wünsche übrig lässt, der Wein enorm vielschichtig und aromatisch, sehr lang…nur wenige Flaschen….